Montenegro

Mit Bergen und Meer

Montenegro ist ein Land im Süden oder Südosten Europas entlang der Balkanküste. Es grenzt im Nordosten an Serbien, im Osten an das Kosovo, im Westen an Kroatien und Bosnien und Herzegowina, im Südosten an Albanien und im Südwesten an die Adria. Die Hauptstadt ist Podgorica.

Montenegro ist ein ideales Reiseziel für alle, die sowohl Berge als auch Meer lieben, da seine landschaftliche Vielfalt die perfekte Kombination aus Berg- und Seetourismus bietet. Die meisten montenegrinischen Strände liegen am Fuße der mächtigen Felsgipfel, was den Eindruck erweckt, dass wir uns mitten in einem Bergparadies befinden und nicht nur an einem der vielen Strände entlang der Adria.

Kurznotizen

Heilschlamm

Heilen Sie Ihre Gesundheitsprobleme in Igalo in der Bucht von Kotor, die für ihr günstiges therapeutisches Klima, das einzigartige Trinkwasser Igljanka und den leicht radioaktiven Heilschlamm bekannt ist, der zur Behandlung von Rheuma, Bronchitis und anderen Gesundheitsproblemen eingesetzt wird.

Auf dem Weg von James Bond

Die Stadt Petrovac wurde als Drehort für Bonds Film Casino Royale ausgewählt und ist die richtige Wahl für diejenigen, die eine friedlichere Umgebung bevorzugen. Da es jedoch nur 18 Kilometer von Budva, dem berühmtesten Touristenziel Montenegros, entfernt ist, springen Sie auf der Slovenska Plaža nach Budva und machen Sie einen Spaziergang durch die Stadt, die gleichbedeutend mit Montenegro ist.

Nützliche Informationen

Sie können bis zu 30 Tage ohne Visum im Land bleiben, wenn Sie einen Personalausweis besitzen, und Sie müssen Ihre Reise dem Tourismusbüro oder der Polizei am ausgewählten Ort melden.

Kompas Bucket List

Wann reisen?

Die beste Reisezeit für Montenegro ist der späte Frühling, Sommer und frühe Herbst von Mai bis September.

  • Bucht von Kotor
  • Slowenischer Strand in Budva
  • Lovcen-Nationalpark
  • Skadar Lake